Juli`18, Make IT happen – beste Karrierechancen als Informatiktechniker

Juli 2018, Make IT happen – beste Karrierechancen als Informatiktechniker

An der Technikerschule Augsburg (TA) stehen in der Weiterbildung zum Staatlich geprüften Informatiktechniker aktuelle Trends aus der Informationstechnologie im Fokus – nächster Start im September 2018 – Zeitmodelle: Vollzeit und berufsbegleitend in Teilzeit

„Es ist vor allem das berufspraktische Know-how unter anderem in Datenbankdesgin, Programmierung oder Netzwerktechnik samt theoretischem Background-Wissen, das unsere Staatlich geprüften Informatiktechniker auszeichnet“, erklärt Marcus Bächer, IT-Dozent an der TA. „Unsere Absolventen analysieren, planen und realisieren komplexe IT-Aufgaben und haben damit beste Perspektiven beispielsweise als Web- oder Software-Entwickler, IT-Consultant oder IT-Manager.“

This is IT

Neben fundiertem Grundwissen bauen die angehenden IT-Techniker ihre fachlichen Kompetenzen beispielsweise in den Bereichen IT-Sicherheit oder Open-Source-Systeme praxisnah weiter aus. Ihnen stehen dafür eigene Work-Stations mit diverser Software im schuleigenen IT-Labor zur Verfügung. Profile wie VR-TEC und CON-TEC ermöglichen individuelle Schwerpunkte von App-Entwicklung bis zu betriebswirtschaftlichem Consulting. Auch Zusatzangebote wie ITIL®-Foundation im Fach IT-Management oder Datenschutz (DSGVO) im Fach IT-Recht orientieren sich am aktuellen Bedarf der Unternehmen, in denen IT-Techniker im Einsatz sind.

Gleichgestellt: Techniker- und Bachelor-Abschluss

Als IT-Techniker haben die Absolventen der TA beste Karrierechancen – ihr Ausbildungsniveau entspricht dem des Bachelors. Beide Abschlüsse sind auf Stufe 6 des Europäischen Qualifikationsrahmens (EQR/DQR) eingestuft, jedoch bringen die Techniker zusätzlich wertvolle Praxiserfahrung mit, was sie als Fach- und Führungskräfte für Arbeitgeber besonders interessant macht. Die Weiterbildung zum Staatlich geprüften Informatiktechniker eignet sich unter anderem für Fachinformatiker, Informatikkaufleute oder auch Quereinsteiger aus IT-Studiengängen.

Easy does IT 

„Aufstiegs-BAföG, Schulgeldersatz, Meisterbonus oder Begabtenförderung – wer hier clever rechnet und alle Fördermöglichkeiten ausschöpft, wird feststellen, dass die Qualifizierung zum IT-Techniker den Geldbeutel nicht mehr als ein Abo im Sportverein belastet“, betont Andrea Raute, Schulleitung TA. Zu Finanzierung, Zeitmodellen und Zulassungsvoraussetzungen berät das Team der Technikerschule Augsburg gerne persönlich! Kontaktaufnahme ist über 0821 / 2576830 oder Mail  möglich.